Fertigung Edelstahlapparate und Edelstahlbehälter für alle Branchen - AMS Technology GmbH

Behälterproduktion | Apparateproduktion

Die Behälter- und Apparateproduktion von AMS Technology ist streng nach technologischen Kriterien gegliedert. Unseren einzelnen Fertigungsbereichen stehen großzügig dimensionierte Flächen zur Verfügung. So können wir den Produktionsfluss, die interne Logistik und die Lagerhaltung optimieren.

Zum Bereich „Zuschnitt“ gehört neben dem Zusägen des Stab- und Rohrmaterials auch die 3D-Plasmaschneidroboter-Anlage zum Zuschneiden und Anfasen von Behälterböden und ebenen Blechen.

An diesen Bereich schließt sich die Vorfertigung an. Dort werden auf verschiedenen Rundmaschinen Mantelschüsse hergestellt und zu fertigen Edelstahlzylindern für die weitere Behälterverarbeitung verschweißt. Mithilfe weiterer Maschinen und Geräten zur Blechumformung werden hier unter anderem auch Kegelböden hergestellt.

Die Zerspanung arbeitet als eigenständiger Fertigungsbereich den Bereichen Vorfertigung und Behälterbau zu. Hier werden Drehteile und Fräs- oder Bohrarbeiten, wie zum Beispiel die Herstellung von Behälterflanschen, auftragsbezogen abgearbeitet und eingesteuert.

Sind Oberflächen zu polieren oder zu schleifen, werden die Einzelteile im Bereich „Schleiferei“ bis zur erforderlichen Güte geschliffen oder poliert.

Die so vorgefertigten Bauteile werden nun im Bereich „Behälterbau“ zusammengesetzt, ausgerichtet und röntgensicher miteinander verschweißt. Auch alle restlichen Arbeiten, wie zum Beispiel das Ausrichten und Einschweißen aller Stutzen in die zuvor eingebrachten Öffnungen, das Anpassen und Anbringen der Füße oder Tragpratzen, Installation des Heiz- oder Kühlsystems und aller sonstigen durch Schweißen verbundenen Anbauten werden hier durchgeführt. Müssen im Nachgang nochmals verschiedene Schleif- oder Polierarbeiten erfolgen, so wird der Rohbehälter nochmals in die Schleiferei eingeschleust.

Anschließend erfolgt bei druckbeaufschlagten Behältern eine Druck- und Dichtigkeitsprüfung im Bereich „Qualitätssicherung“.

Sind alle Prüfungen bestanden, wird die Oberfläche des Apparats oder Behälters in der Beizerei von Anlauffarben und Zunder befreit und eine homogene Oberfläche hergestellt.

Der fertige Behälter wird dann im Bereich „Behälterbau“, falls gewünscht, isoliert, mit den restlichen Anbauteilen wie Rührwerken, Sensorik, Ventilen usw. komplettiert und für den Versand verpackt.

Unsere Fertigungsbereiche im Überblick:

AMS Technology ist Partner bei Das Fertigungsnetzwerk